Der Lieferservice in Oldenburg für frisches und gesundes Essen im Glas


...und da muss ich doch in meinem hohen Alter noch nen Pitch machen. Bis 2 Wochen davor wusste ich nicht mal was das ist. Ich hatte kein Skript und bis zu dem Moment als ich das Mikrofon in die Hand bekam hatte ich keine Ahnung was ich sagen würde. Ich war so aufgeregt, dass ich fast kollabiert wäre... hat aber ja dann doch wohl ganz gut geklappt 😁...

 

2. Platz bei den Gründertagen 2019 ist doch was ...

 

... hier erfahrt ihr alles, was ihr schon immer über Chez BiaRos wissen wolltet ... viel Spaß !



Frisches und gesundes Essen im Glas - Die Philosophie

Geschmack

Beim Geschmack bin ich Purist und glaube, dass die meisten Menschen bei uns erst wieder lernen müssen echtes Essen zu schmecken. Eine Karotte schmeckt wie eine Karotte, eine Erdbeere wie eine Erdbeere. Und das in jedem Essen. Vielleicht ist Vielen im ersten Bissen mein Essen zu fad, da ich salz-, fettarm und natürlich ohne Geschmacksverstärker und Fertigprodukten zubereite.
Ich bin davon überzeugt, dass es jedes Lebensmittel verdient, beachtet zu werden.

Immer was Neues

Ich versuche dir immer etwas Neues zu bieten und benutze Zutaten, welche im Alltag weniger bekannt und reichhaltig an Vitaminen, Nährstoffen und Mineralien sind.


Bei mir gibt es 

  • keine Konservierungsmittel
  • keinen Zusatz von Zucker
  • keine Geschmacksverstärker

Ruhe finden, Stress entfliehen 

Für viele beginnt der Stress schon vor der Arbeit, wenn sie sich überlegen müssen, was sie mittags essen wollen. Meistens fehlt morgens die Zeit um sich etwas Gutes zuzubereiten und mittags wird es dann wieder mal das Majo-Brötchen von nebenan.

Du sparst dir Zeit – ich erledige das für dich.



Es wird gegessen was auf den Tisch kommt...

… was habe ich diesen Satz als Kind gehasst. Dennoch habe ich ihn in mein Erwachsenenleben mitgenommen. Heute macht es mir immer wieder Spaß Essen neu zu probieren und zu experimentieren.

Es gibt diese „Spezialisten“ mit denen ich einfach nicht gern essen gehe: „Ich hätte gern den Chef-Salat, aber bitte ohne Eier, und Artischockenherzen mag ich nicht so gern, dafür hätte ich gern Kohlrabi. Und könnten Sie die Petersilie bitte an den Rand legen?!... Ach ja, das Dressing bitte ohne Pfeffer und in ein Extra-Schälchen…!“ 

Nichts gegen den einen oder anderen Sonderwunsch, aber ein komplettes Essen so zu zerpflücken, ist schon etwas eigenartig.

Lange Rede, kurzer Sinn: In der Anfangsphase, kann ich leider noch keine Sonderwünsche berücksichtigen. Um ehrlich zu sein, ich habe einfach keine Ahnung, was da auf mich zukommt. Aber ich denke, wenn es etwas routinierter läuft, dann können wir darüber reden. 

Ich würde mich freuen, wenn ihr euch einfach auf meine Experimente einlasst und den Mut habt auch immer mal wieder neu zu probieren. (Mein Mann zum Beispiel, mochte noch nie Rosinen. Die schwarzen Bergrosinen jedoch haben ihn eines Besseren belehrt und nun dürfen sie im Müsli und auch im Salat meist nicht mehr fehlen.)